Martinsgebäck neu

Egal, ob als Brötchen, Brezel oder Stutenkerle – schmeckt super und natürlich ofenfrisch am besten! Quark, Milche, Zucker, Vanille und Salz gut verrühren und dann nach und nach Mehl und Backpulver untermengen. Das Ganze zu einem glatten Teig gut durchkneten und diesen unbedingt 1 Stunde ruhen lassen. Dann nach Bedarf noch einmal kneten und formen, ... Lesen

Kürbissuppe neu

Die Zwiebel wird fein gehackt, die Möhren und die Kartoffeln werden geschält und in Scheiben oder Stücke geschnitten. Der Kürbis wird von Kernen, Strunk und Stil befreit und in Stücke geschnitten. Hokkaido hat dabei den Vorteil, dass man ihn nur waschen, aber nicht schälen muss. Die Zwiebel wird in der Butter glasig angedünstet, bevor auch ... Lesen

Auflauf ohne Käse

Die Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen. Dann mit Butter, Milch, Pfeffer, Salz und geriebener Muskatnuss daraus einen Kartoffelbrei herstellen. TIPP: Für Kartoffelbrei nimmt man am besten einen Stampfer, keinen Pürierstab, denn damit würde er nur klebrig! Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit dem Hackfleisch braten, mit Brühe ablöschen. ... Lesen

Apfel-Grieß-Auflauf

Ein Rezept aus Omas Schatzkästchen, mit dem man es sich zu Hause richtig gemütlich machen kann, denn die ganze Bude duftet sooooo lecker. Eier trennen, und das Eigelb mit Zucker und  weicher Butter schaumig rühren.  Magerquark und Grieß mit einem Löffel unterrühren.  Äpfel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Obst und nach Belieben Mandelstifte, ... Lesen

SuSchneSchnecken (8 bis 10 Schnecken)

Nichts Anderes als extrem leckere und superschnelle Zimtschnecken verbergen sich hinter diesem Namen, und die machen ihrem Namen alle Ehre. Diese kleine süßen Zuckerstücke passen wunderbar in den Picknick-Korb, stillen den kleinen Süßgebäck-Hunger oder versüßen das Frühstück vor einer blöden Prüfung. Den Teig vorsichtig abrollen und die Sollbruchstellen leicht zusammendrücken. Die Butter schmelzen und mit ... Lesen

Sahnekartoffeln (für 4)

Zwiebeln und Speck in Butter andünsten, Kartoffelwürfel dazu geben und kurz anbraten. Mit Brühe ablöschen und alles bei kleiner Hitze 15min köcheln. Sahne zugießen und mit Curry würzen. Aus den Bratwürstchen kleine Klößchen in den Topf drücken und alles noch einmal zehn Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Schnittlauch oder ... Lesen

Käse-Sahne-Sauce

Dieses Rezept hat mir eine ganz tolle Kita-Kochfrau verraten, weil es den Kindern sooooo gut geschmeckt hat. Vielen lieben Dank dafür! Die Butter wird bei niedriger Temperatur in einem Topf geschmolzen. Das Mehl hinzugeben und mit dem Schneebesen verrühren. Kalte Milch und Bouillon eingießen und immer gut rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Kurz aufkochen ... Lesen

Quarkquatsch (4 Portionen)

Auch bekannt als Kaiserschmarrn mit Quark! Ist ein noch ein besonders leckeres Mittagessen oder schon ein Nachtisch? Am besten sofort ausprobieren! Die Eier trennen, und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Das Eigelb mit Zucker schaumig rühren und dann mit allen restlichen zutaten gut verrühren. Abschließend den Einschnee unterheben. In einer Pfanne Butter schmilzen und den ... Lesen

Bratwurstkraken und Spagetti-Wurst-Monster

Man kann nicht nur Gemüse und Obst in lustige Formen bringen, um das Essen lustiger zu gestalten. Der Hit auf Kindergeburtstagen und für zwischendurch Spaß am Tisch bieten diese beiden Ideen. Für die Bratwurstkraken schneidet man feine, gebrühte Bratwurst vom einen Ende her mindestens kreuzweise bis zur Zwei-Drittel-Höhe ein. Beim Braten kringeln sich diese Enden ... Lesen

Hausgemachte Limonade

Das kannte ich lange nur aus Astrid-Lindgren-Büchern, aber es geht ganz leicht und ist zu empfehlen! Die Zitronen auspressen und den Saft mit Zucker (oder anderen Süßungsstoffen) vermischen. Mit Wasser auffüllen und eisgekühlt servieren. ... Lesen