Wart auf mich neu

Wart auf mich, wart auf michich bin schon ganz nahwart auf mich, wart auf michgleich bin ich schon da Ess mir nicht den Pudding auftrink nicht meinen Saftich komm schon im Dauerlaufgleich hab ich’s geschafft Rühr mir nicht den Kuchen anlass ihn lieber stehnauch das Schloss aus Marzipanwill ich gleich noch sehn Wart auf mich, ... Lesen

DAS GEHEIMNIS

Man sieht es nichtMan hört es nichtund trotzdem ist es da Ich hab auch einsdu hast auch einsdrum sind wir uns so nah Und kriegst du´s rausUnd krieg ich´s rausdann ist es sonnenklar Ich mag nur Dichund Du magst michwas das Geheimnis war Erwin Grosche ... Lesen

Das Händewaschlied

„Die Hände wollen sauber sein,so  lade sie zum Waschen ein,nach Spielen oder Naschen,soll man die Finger waschen.  Nun lass mal deine Finger sehn,wir waschen sie von eins bis zehn.Die Seife gut verteilen,du brauchst dich nicht beeilen. Wischi wasch die Fingerlein,Hände wollen sauber sein. So machen wir sie blitze blank,ganz sauber zwei Minuten lang.Und dann auch ... Lesen

Nebelgedicht

Im Nebellandvon Zauberhandverschwinden Baum und Haus Dort wo was warganz wunderbarschläft nun die Nebelmaus Du siehst mich nichtIch seh dich nichtDoch beide sind wir da Du sagst halloIch sag halloWir sind uns beide nah Plötzlich ein LautSchnell umgeschautWas sollen wir nur tun? Lauscht diesem TonMan kennt ihn schonDas ist das Nebelhuhn Erwin Grosche ... Lesen

Badetag am Baggersee

Badetag am Baggerseeauf den Hügeln liegt kein Schneenur die Sonne scheintverrückt zu sein. Schatten klebt an jedem Buschkein Wind kühlt und weht sein HuschHusch sch sch sch Es ist einfach zweifach heißgegen Hitzeblöde Witze und den Schweißhilft nur ein Zitronenteehilft nur einBadetag am Baggersee Und die Grillen sind am grillenmit den traurigen LibellenKnackerwürstchen, Frikadellenund natürlich ... Lesen

Mein erstes Fahrrad

Mein erstes Fahrrad war Papa.Wenn andere Kinder auf ihrem Papa zum Kindergarten ritten, radelte ich dorthin.Manche Papas konnten Pferde sein, meiner war ein Fahrrad. Kein anderer Papa konnte so laut Klingeling machen wie mein Papa.Wenn mein Papa Klingeling machte, dann blieben alle stehen und ließen uns vorbei. Papa war die lauteste Fahrradklingel von Paderborn. Papa ... Lesen

Der Tisch

Der Mensch braucht einen Tisch vor sich und darauf steht ’ne Torte. So sagt man auch „Ich liebe dich“ und das ganz ohne Worte Der Mensch braucht einen Tisch vor sich und darauf steht ein Kuchen. So sagt man auch „Ich denk an dich und komm mich mal besuchen.“ Der Mensch braucht einen Tisch vor ... Lesen

JEDER VOGEL HAT EIN NEST

Jeder Vogel hat ein Nest, kommt der Wind, hält er sich fest. Jeder Hund hat ein Zuhaus, schaut aus seiner Hütte raus. Jeder Frosch hat seinen Teich, siehst du ihn, dann quakt er gleich. Jede Kuh hat ihren Spaß, liebt die Wiese und das Gras. Jede Mäuschen hat ein Loch, schau mal nach, da wohnt ... Lesen

Der Tiger im Bauch

Ein Tiger sitzt in meinem Bauch und knurrt ganz laut und böse er schaut ganz wild, das kann ich auch. Was soll denn das Getöse? Ob da wohl einer Hunger hat und deshalb knurrt mein Magen. Ein Tiger ist am liebsten satt, sonst hört man laut sein Klagen Knurr knurr knurr knurr, das hör ich ... Lesen