Segelstunde

Das Segelflugzeug ist am segeln
getragen von zwei Segelohren,
Das Schweben kann der Wind gut regeln,
es braucht dazu keine Motoren

Wie schön ist dieses Lüftegleiten,
so leicht erscheint uns alles Leben
Lasst uns ganz stolz auf Wolken reiten
und einfach durch die Lüfte schweben

Und wenn wir dann auf Erden landen,
dann spüren wir noch unser Fliegen,
wie wir als Menschen Leichtsinn fanden,
als würden wir fast gar nichts wiegen. 

Erwin Grosche

Kommentieren