Beton-Ananas (Basteln)

Als erstes muss man eine geeignete Saftflasche leer trinken und säubern. Danach schneidet man sie mit einem Cutter-Messer kurz unter dem Flaschenhals ab.

Der Beton wird nach Packungsanweisung angerührt. Es muss nicht unbedingt ausgesprochener Bastelbeton sein, aber dieser hat den Vorteil, dass man ihn auch in relativ kleinen Mengen bekommt und er zudem meistens schneller durchtrocknet.

Um den Beton besser aus der Form lösen zu können, kann man diese leicht mit Öl einfetten oder Backtrennfett zum Sprühen verwenden. Aber aufpassen, dass es nicht zu viel wird, um unschöne Blasen zu vermeiden.

Den Beton füllt man dann in den unteren Teil der Flasche und drückt den Flaschenhals mit dem Deckel nach unten zeigend in die Öffnung. Dadurch ergibt sich später Platz für den Blumentopf. Ruhig ein bisschen vorsichtig drehen und quetschen, damit die Masse auch alle Ecken und Dellen ausfüllt.

Wenn alles gut getrocknet ist, schneidet man das Plastik vorsichtig auf und löst die Form ab. Nach Geschmack kann man die Form nun mit Farbe ansprühen und bepflanzen.

Beton

Kommentieren