Dosen-Memory

Wie unser Ommma (nur echt mit drei M) schon immer sagte: Auf jeden Pott passt ein Deckel. Aus dieser Weisheit lässt sich nicht nur fürs Leben schöpfen, sondern auch mit wenig Aufwand ein schönes Spiel basteln oder eher sammeln. Eigentlich muss man nämlich nicht mehr tun, als eine Zeit lang Dosen und Tiegel aufzuheben statt wegzuschmeißen. Es eignen sich Verpackungen von Kosmetika, also Crèmes, Lotions, Haarwachs u.ä., aber auch von Süßigkeiten. Ebenso gut zu gebrauchen sind Töpfe und Frischhaltedosen.

Nach gründlicher Reinigung wird daraus ein Puzzle oder auch Memory, bei dem Deckel und Dose zusammengesucht werden müssen. Danach stellt sich noch die Aufgabe des Verschließens: Drehen oder Ploppen, Klicken oder einfach Drücken? Natürlich kann man die einzelnen Behältnisse auch noch Bemalen oder Bekleben, aber damit verwässert der Wiedererkennungswert, und die Suche gestaltet sich schwieriger. Ebenso lässt sich natürlich über die Menge der Schwierigkeitsgrad variieren. In überschaubarer Auswahl ist dies ein Spiel schon für ganz Kleine.

babys Basteln Kleinkinder Spiele Upcycling

Kommentieren