Der Tiger im Bauch

Ein Tiger sitzt in meinem Bauch
und knurrt ganz laut und böse
er schaut ganz wild, das kann ich auch.
Was soll denn das Getöse?

Ob da wohl einer Hunger hat
und deshalb knurrt mein Magen.
Ein Tiger ist am liebsten satt,
sonst hört man laut sein Klagen

Knurr knurr knurr knurr,
das hör ich nur.
Der Tiger ist mir auf der Spur
Knurr knurr knurr knurr,
das hör ich nur
und er macht keine Mager-Kur

Ich geb ihm mal ein Butterbrot
und auch eine Banane.
Vielleicht frisst er auch Mäusekot.
Der schmeckt ganz gut mit Sahne.

Vielleicht mag er auch Leberwurst
und eine Schokolade.
Dann lösch‘ ich auch noch seinen Durst
und hoff auf seine Gnade.

Knurr knurr knurr knurr,
das hör ich nur.
Der Tiger ist mir auf der Spur.
Knurr knurr knurr knurr,
das hör ich nur
und er macht keine Mager-Kur

Ach, gib dem Tiger Speis und Trank,
die Wut ist nur ’ne Phase.
Denn ist er satt, sagt er dir Dank
und mümmelt wie ein Hase.

Ein Tiger sitzt in meinem Bauch
und knurrt ganz laut und böse.
Er schaut ganz wild, das kann ich auch
und Schluss mit dem Getöse.

ERWIN GROSCHE

Kommentieren