Morsecode-Schnitzeljagd

Die Caritas-Paderborn hat in diesen besonderen Zeiten einige Ideen für Familien zusammen getragen, wie Kommunikation auch mit Abstand funktionieren kann und obendrein noch Spaß macht. Diese reichen von der Bastelanleitung für ein Fenstertheater bis zu einer Outdoor-Schnitzeljagd, die fit macht im Morsealphabet. Diese kleine Tour haben wir gerne ausprobiert, denn ab und zu muss man ja mal vor die Tür und wieder durch die Innenstadt zu tigern, war eine tolle Abwechslung.

Paderborn mit App erkunden

Über die Actionbound-App (mit der wir schon bei der Graffiti-Tour durch Paderborn unterwegs waren), lädt man sich die Tour aufs Handy oder kann sich auch über die Homepage der Caritas das Morsealphabet ausdrucken. Das braucht man nämlich, um jeweils das nächste Ziel herauszufinden.

Dieser außergewöhnliche Stadtspaziergang startet am Dom und führt Punkt für Punkt etwa eine Stunde lang durch die Innenstadt. Für Paderborn-Kenner*innen ist meistens schon nach ein paar Buchstaben klar, wohin die Reise geht, aber trotzdem hat man Freude am Raten und vor allem am Übersetzen des Morsecodes. Wer es gerne etwas herausfordernder mag, kann sich die Codes auch anhören, was natürlich ungleich schwerer ist. Wer sich bis zum Ende durchforscht, entdeckt auch noch einen Schatz mit einer sehr schönen, kommunikativen Idee!

Elternmeinung

Wir sind natürlich alle Paderborner*innen und als solche war es tatsächlich keine große Herausforderung, das jeweils nächste Ziel auch zu erraten, aber die Tour führte uns auf einen schönen und lohnenswerten kleinen Stadtspaziergang, den man so viel zu selten macht.

Morsecodes als Wegweiser

Die Morseidee reizte uns und gab uns einen guten Grund mal wieder in die Stadt zu fahren. Als wir uns auf den Weg machten, lockte das Wetter eigentlich nicht zum Rausgehen, aber das ist in der Stadt ja eigentlich kein Problem und so genossen wir die kleine Tour als willkommene Lockdown-Abwechslung.

Kindermeinung

Die Kinder mochten das Morsen gerne und spielten auch bereitwillig die kleinen Challenges, die sich an einigen der Stationen bieten, gerne mit. Für die Paderborn-Kenner*innen war es ein kleines Highlight, das sie genau wussten, wo sie als nächstes hinsollten und auch schon selbst den Weg fanden.

Orientierungstraining und Entdeckungsreise

Insofern eignet sich die Schnitzeljagd auch als Orientierungstour für Kinder, die ihre Stadt auch alleine meistern wollen. Besonders interessant wird sie aber sicherlich, wenn man mal wieder jemandem seine Stadt Paderborn zeigen möchte und für Grundschulkinder.

Zu den Details der Morsecode-Schnitzeljagd geht es hier
Zur Graffiti-Tour mit Actionbound geht es hier

Morsen Paderborn Schnitzeljagd Stadttour

Kommentieren