Wackelbett – Spaß mit Luftballons

Schnell, einfach und macht viel Freude! Man braucht nicht mehr als einen Haufen Luftballons (je nach Größe sollten es schon 30 bis 50 Stück sein) und einen Bettbezug. Es gibt auch extra dafür gedachte Ballons mit dickerer Hülle, aber je nach Gewicht der Kinder tun es auch andere!

Dann ist Puste gefragt, denn man füllt einfach den Bezug mit aufgeblasenen Ballons und bekommt ein cooles Wackelbett. Zum Reinhüpfen ist es eher nicht gedacht, es sei denn, man möchte die Ballons gezielt platzen lassen. Aber auch als Liegefläche ist dieses Luftballonlager ein großer Spaß.

Kindergeburtstag Kleinkinder Lockdown-Spiele Luftballons

Kommentieren