Auflauf ohne Käse

Zutaten


1kg Kartoffeln
1 Zwiebel
500g Hackfleisch
1/4l Gemüsebrühe
100g Erbsen (TK)
2 Möhren
Butter
Milch
Pfeffer, Salz, Muskatnuss
Gewürze

Die Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen. Dann mit Butter, Milch, Pfeffer, Salz und geriebener Muskatnuss daraus einen Kartoffelbrei herstellen. TIPP: Für Kartoffelbrei nimmt man am besten einen Stampfer, keinen Pürierstab, denn damit würde er nur klebrig!

Die Zwiebel fein hacken und zusammen mit dem Hackfleisch braten, mit Brühe ablöschen. Nach Belieben würzen, zum Beispiel mit Petersilie, Paprikapulver und Salz, Pfeffer oder auch – wenn’s schnell gehen soll – mit braunem Saucenpulver. Oder für britischen Einschlag gehackte Minze verwenden. Die Möhren schälen und würfeln und zusammen mit den Erbsen zugeben. Alles ein paar Minuten köcheln.

Die Fleischmasse in eine Auflaufform füllen und den Kartoffelbrei als Decke darüber verteilen. Bei 200 Grad für etwa eine halbe Stunde in den Backofen. Der Auflauf ist fertig, wenn die Kartoffeln beginnen zu bräunen. Wer es knusprig mag, kann auch ein wenig den Grill zuschalten.

Kommentieren